Blog
Das 1x1 der Wettbewerbsanalyse – wie man die Konkurrenz im Auge behält

Das 1x1 der Wettbewerbsanalyse – wie man die Konkurrenz im Auge behält

Warum sind Ihre Konkurrenten Ihnen überlegen? Wo liegen ihre Stärken und ihre Schwächen? Welche Marketingstrategien verfolgen sie? Wie sieht ihr Keyword-Ranking aus? Auf welche Länder zielen sie ab? Wettbewerbsanalyse ist die Antwort. Lernen Sie aus den Stärken Ihrer Mitbewerber und nutzen Sie ihre Schwächen aus. Starten Sie noch heute mit Ihrer Strategie zur Wettbewerbsanalyse!

Laden Sie die kostenlose Reportingvorlage herunter!

Die Berichterstattung über Ihre Mitbewerber und die richtige Präsentation bei Ihrem Manager gehören zum Prozess dazu. Laden Sie drei simulierte Talkwalker-Berichtsvorlagen herunter, und sehen Sie selbt, wie gut solch ein Report aussehen kann.

Quick Search - simulated report - market impact - competitor analysis

Sehen Sie die unterschiedlichen Netzwerk-Strategien im Vergleich zu Konkurrenzmarken (simulierter Talkwalker-Bericht).

Lassen Sie uns über Wettbewerbsanalyse sprechen. Und damit meine ich nicht, nur mal schnell die Social Media Konten Ihrer Konkurrenz zu checken, wenn Sie sich morgens an den Schreibtisch setzen. Das ist KEINE gute Wettbewerbsanalyse, sondern einfach Neugierde.

Bei der Analyse der besten Wettbewerber werden digitale Consumer Insights gewonnen, mit denen Sie fundierte Entscheidungen über die Marketingstrategie Ihrer Marke treffen können. Eine gute Wettbewerbsanalyse wird regelmäßig durchgeführt und hilft Ihnen, Ihre Konkurrenten zu übertreffen.

Social Media... ist ein Anfang – ein kurzer Blick auf das, was die Mitbewerber gepostet haben, die Interaktion mit Kunden, Probleme mit dem Support. Aber hin und wieder einen Blogpost zu lesen, reicht leider nicht aus. Die Wettbewerbsanalyse sollte eine eingehende Untersuchung Ihrer Branche und deren Mitglieder sein - ihrer Stärken und Schwächen.

Nur dann können Sie Verbesserungsmöglichkeiten in Ihren Marketingkampagnen identifizieren - Targeting, SEO, Content, Leads, Conversions, Umsatz usw.

Sie glauben, Sie wissen bereits alles über die Wettbewerbsanalyse? Sind Sie sich sicher? Dieser Leitfaden sollte in Ihrer Marketingbibliothek einen Sonderplatz erhalten.

Karen Freberg, Ph.D., Social Media Professor - competitor analysis guide recommendation

"So führt man eine Mitbewerberanalyse durch. Ein toller Beitrag von Talkwalker und eine starke Ressource für die Arbeit mit Kunden."
Karen Freberg's blog | @kfreberg

Die Vorbereitung auf Ihre Wettbewerbsanalyse

Seien Sie objektiv ... prüfend ... und ehrlich

Erstellen Sie zunächst eine Liste mit einem Profil der Wettbewerber Ihrer Marke. Denken Sie an große Player sowie an diejenigen, die indirekt mit Ihnen konkurrieren, und an potenzielle Wettbewerber, die in Ihren Markt eintreten könnten – diejenigen, die Produkte und Dienstleistungen an Ihre Zielgruppe anbieten. Vergessen Sie die Start-Ups nicht, die im nächsten Jahr relevant sein könnten.

Mir ist übrigens bewusst, dass dies schwierig ist, aber Sie müssen erstmal einen Schritt zurückgehen und den Markt ehrlich analysieren. Sie können es sich nicht leisten, Ihr Unternehmen mit der rosaroten Brille zu betrachten.

Markieren Sie die Wettbewerber, die die größte Herausforderung darstellen.

  • Betrachten Sie sie einmal aus der Kundenperspektive
  • Versuchen Sie, sich in sie hineinzuversetzen
  • Lernen Sie von ihnen

Die Wettbewerbsanalyse sollte regelmäßig durchgeführt werden - und damit meine ich nicht einmal im Jahr. Es sollte ein fortlaufender Prozess sein – und angesichts der Fülle an Martech-Tools, gibt es hier wirklich keine Ausrede.

Christina Garnett - competitor analysis recommendation

"Quick Search bietet eine einfache und benutzerfreundliche Möglichkeit, tief in die Social Media Sphäre Ihrer Konkurrenten einzutauchen. So können Sie deren Stärken und Schwächen nutzen, um eine erfolgreiche Marketingstrategie zu verbessern und zu pflegen. Für eine genaue Aufschlüsselung dieses Themas sollten Sie sich unbedingt den neuesten Artikel von Talkwalker über die Notwendigkeit und Wirkung der Wettbewerbsanalyse für Ihr Unternehmen und Ihre Marke ansehen."
Marketing Media Maven | @RoanokeMaven

Talkwalker's Quick Search - competitor analysis

Quick Search von Talkwalker - Vergleichen Sie bis zu 5 Marken gleichzeitig, um eine schnelle Analyse der Wettbewerber zu erhalten.

Indem Sie Wettbewerbsanalysen in Ihren Marketingplan aufnehmen, signalisieren Sie Ihren Anlegern, dass Sie sich der Konkurrenz bewusst sind. Sie haben ein klares Bild vom Markt und Pläne, sich auf dem gleichen Niveau wie etablierte Marken zu behaupten.

In diesem Guide habe ich die Quick Search - die Social-Media-Suchmaschine von Talkwalker - verwendet, um zu demonstrieren, wie die Analyse von Wettbewerbern durchgeführt werden sollte.

Man könnte mir Voreingenommenheit vorwerfen. Man könnte aber auch sagen, ich erkenne ein gutes Tool, wenn ich es sehe.

"Quick Search bietet eine einfache und benutzerfreundliche Möglichkeit, tief in die Social Media Sphäre Ihrer Konkurrenten einzutauchen. So können Sie deren Stärken und Schwächen nutzen, um eine erfolgreiche Marketingstrategie zu verbessern und zu pflegen. Für eine genaue Aufschlüsselung dieses Themas sollten Sie sich unbedingt den neuesten Artikel von Talkwalker über die Notwendigkeit und Wirkung der Wettbewerbsanalyse für Ihr Unternehmen und Ihre Marke ansehen."
Marketing Media Maven | @RoanokeMaven

Quick Search von Talkwalker - Vergleichen Sie bis zu 5 Marken gleichzeitig, um eine schnelle Analyse der Wettbewerber zu erhalten.

Übrigens - wenn Sie Hilfe bei der Erstellung einer umfassenden Marketingstrategie benötigen, sind Sie hier an der richtigen Stelle - Von der Marketingstrategie bis zum Marketingplan - Ihr vollständiger Leitfaden führt Sie durch die Berichterstattung des letzten Jahres, die Entwicklung neuer Ideen, die Auswahl Ihrer Strategien, die Festlegung Ihrer Ziele und die Strukturierung Ihres Plans. Außerdem gibt es ein exklusives eBook, das Sie kostenlos herunterladen können.

Die Analyse kann kompliziert und zeitaufwändig sein. Aber wenn Sie diesem Guide folgen, werden Sie verstehen, wie Sie identifizieren, analysieren und bestimmen, was wichtig ist. Der Leitfaden enthält Beispiele aus der Praxis, eine Vorlage für die Wettbewerbsanalyse und Tools in Aktion.

Inhalt

Was ist Wettbewerbsanalyse?

Definition der Wettbewerbsanalyse => Identifizierung und Bewertung Ihrer Wettbewerber, ihrer Stärken und Schwächen. Uns wie sie im Vergleich zu Ihrer Marke oder Ihrem Unternehmen abschneiden.

Diese Informationen sollten genutzt werden, um die Bemühungen Ihres Unternehmens zu verbessern und Vorteile zu nutzen. Die Wettbewerbsanalyse muss ein wesentlicher Bestandteil Ihres Marketingplans sein. Wenn nicht, arbeiten Sie im Dunkeln. Woher wissen Sie ohne Blick auf Ihre Mitbewerber, was Ihr Produkt einzigartig macht?

Übrigens: Sehen Sie sich diesen Beitrag an, wenn Sie glauben, dass es keinen Unterschied zwischen Wettbewerbsanalyse und Competitive Intelligence gibt!

Ihre Wettbewerbsanalyse sollte Folgendes umfassen:

  • Ermitteln Sie Ihre Konkurrenten

  • Sammeln Sie Informationen über Ihre Konkurrenten

- Brand Awareness – welcher Prozentanteil Ihres Zielmarktes kennt Ihre Konkurrenten?
- Preisgestaltung - Kosten für Produkte und Dienstleistungen Ihrer Wettbewerber
- Finanzen - Aktienkurse, Gewinnberichte
- Produkte - Stärken und Schwächen der Produkte
- Customer Experience - Standard der Kundenbetreuung
- Geistiges Eigentum - Urheberrechte, Marken, Patente
- Marketing - Kampagnen, Veranstaltungen, Werbeaktivitäten, Social Media
- Risiken - Wettbewerbsstärken/ -vorteile
- Chancen - was die Konkurrenten schlecht machen, das Sie besser machen können
- Unternehmenskultur - Old School oder Start-up?
- Verteilung - die Regionen und Länder, in denen die Konkurrenz aktiv ist

  • Bewerten Sie ihre Strategien

- Bestimmen Sie Stärken und Schwächen im Vergleich zu Ihrer Marke
- Prognostizieren Sie das zukünftige Verhalten und treffen Sie fundierte Geschäftsentscheidungen

"Die nettesten Leute fahren Honda"

Harley, Indian, Triumph - große, laute Motorräder, die von lederbekleideten Männern gefahren werden - dominierten den amerikanischen Markt. Honda, das sein Motorradgeschäft in den USA ausbauen wollte, analysierte den Wettbewerbsmarkt und fand einen Bereich, in dem das Unternehmen hervorstechen konnte - kleine Motorräder. Zurück in Japan bedeutete der Erfolg von Honda, dass die Leistung gesteigert und gleichzeitig die Kosten gesenkt werden konnten. Die größeren Motorräder von Honda konnten nicht mit denen einer Harley mithalten, aber die kleineren Motorräder waren ein Hit bei jüngeren Käufern, die nach einer günstigen Alternative suchten. Die Wettbewerbsanalyse führte das Unternehmen zum Sieg!

Was bringt die Wettbewerbsanalyse?

Warum?

Denn wenn Sie nicht wissen, was ihre Konkurrenten tun und welche Strategien sie verfolgen, können Sie sie nicht übertreffen.

Eine Mitbewerberanalyse wird:

  • Ihrem Team helfen, bessere Marketingstrategien zu entwickeln
  • Chancen auf dem Markt identifizieren, die derzeit unterversorgt sind
  • Ihnen dabei helfen, die Schwächen Ihrer Wettbewerber auszunutzen, um Marktanteile zu gewinnen
  • Es Ihnen ermöglichen, fundierte Entscheidungen über Ihre Strategie zu treffen und sicherzustellen, dass Sie nachhaltige Wettbewerbsvorteile schaffen
  • Ihnen bei der Planung zukünftiger Investitionen helfen

Verschiedene Arten der Wettbewerbsanalyse

Wettbewerbsanalyse ist Marktforschung. Es geht um das Finden von Chancen und Risiken im Zusammenhang mit verschiedenen Strategien, z. B. einer Produkteinführung.

Vergleichen und analysieren Sie die Inhalte der Wettbewerber

Sobald Sie Ihre Konkurrenten identifiziert haben, können Sie tiefer gehen und besser verstehen, welche Arten von Inhalten sie veröffentlichen.

Die Analyse ihres Contents zeigt Ihnen, in welche Richtung sie gehen und ob sich die Verbraucher damit beschäftigen. Auf welche Art von Content-Erstellung konzentrieren sich Ihre Konkurrenten? Setzen Sie ähnliche Schwerpunkte oder verpassen Sie etwa aussrichtsreiche Möglichkeiten?

  • Blogposts, White Papers, Fallstudien, eBooks, Newsletter
  • Videos, Podcasts, Webinare
  • Bezahlte Anzeigen
  • Bilder
  • Pressmitteilungen

Einmal festgelegt, können Sie die Qualität prüfen und mit Ihrem eigenen Content verlgeichen. Achten Sie darauf, wie oft die Unternehmen bloggen, wo sie Gastbeiträge verfassen, neue Inhalte hinzufügen und aktualisieren sowie welche Themen sie diskutieren.

  • Tun sie etwas, was Sie selbst nicht tun? Dann füllen Sie diese Lücken.
  • Veröffentlichen sie mehr Posts pro Woche als Sie?

Sie sollten jedoch nicht verstärkt bloggen, weil Sie einfach mehr Inhalte erstellen möchten oder das SEO-Spiel spielen. Mehr Traffic erreichen Sie nicht, wenn Ihre Inhalte nicht bemerkenswert sind und keine Resonanz finden. Und Google ist auch nicht dumm.

Analysieren Sie die SEO-Struktur der Wettbewerber

Eine Wettbewerbsanalyse ist wichtig, wenn:

  • Sie eine neue Website live setzen und Ihre Branche und Konkurrenten untersuchen möchten
  • Ihre bezahlten Werbeaktionen fehl schlagen und Sie hinter der Konkurrenz zurück bleiben
  • Ihr Unternehmen erfolgreich aber statisch ist, und Sie auf Branchentrends setzen möchten

Ihre Konkurrenten posten gleich viel und mit ähnlichen Inhalten wie Sie. Aber warum übertreffen Ihre Wettbewerber Sie im Suchmaschinen-Ranking? Was machen sie anders? Bei diesen Fragen sollten Sie einen Blick auf die SEO-Strategien werfen. Finden Sie heraus, welche Keywords Ihre Mitbewerber verwenden, wie sie Links verwalten usw.

Ihr Ziel? Die Konkurrenz auf den Suchergebnisseiten (SERP-Ranking) zu übertreffen. Dabei sollten Sie Folgendes überprüfen:

Wo verwenden Ihre Konkurrenten Keywords?

  • Seiten-Titel
  • URL-Architektur
  • H1- und H2-Tags
  • Inhalt
  • Interne Links
  • Bild Alt-Text
  • Meta Beschreibung
  • Soziale Medien
  • Werbeanzeigen

Überprüfen Sie die folgenden Punkte:

  • Domain Authority
  • Root-Linking Domains
  • Sitemaps - HTML, Bild, XML, Video
  • Seitenvorlagen - wie gut eine Website gestaltet ist. Sind die Websites reaktionsschnell und für mobile Geräte optimiert? Sind es Ihre auch?
  • Analysieren Sie die Backlink-Strategien - welche Websites verlinken auf die Seiten der Konkurrenz? Verlinken sie auch auf Ihre eigene Website?
  • Blog-Themen und Häufigkeit

Sie sollten nicht nur die SEO-Struktur des Inhalts überprüfen, sondern auch die Keywords, die Ihre Konkurrenten verwenden. Das Zauberwort lautet Keyword-Gap-Analyse und dient dazu, festzustellen, mit welchen Keywords Ihre Mitwerber ranken, auf die Ihre Webiste nicht setzt. Ein Teil Ihrer Wettbewerbsanalyse besteht darin, herauszufinden, wo die Konkurrenz in den SERP-Rankings steht und ein höheres Ranking zu erreichen.

Sobald Sie die Ergebnisse Ihrer Keyword-Gap-Analyse erhalten haben, können Sie Ihre Website umgestalten. Sehen Sie sich die Metadaten und die Site-Architektur an, überarbeiten Sie vorhandene Inhalte mit schlechtem Ranking, und erstellen Sie neuen Content, der die fehlenden Keywords enthält.

Falls die neuen Keywords ein hohes Suchvolumen aufweisen, dann suchen Sie nach Keywords mit geringerem Suchvolumen - normalerweise Long-Tail-Keywords.

  • Long-Tail-Keywords
    Ein Keyword wie Bücher ist zwar ein beliebter Suchbegriff bei Verbrauchern, hat jedoch viel Konkurrenz und ist schwierig zu ranken. Denn dabei handelt es sich um ein generisches Keyword, das uns nichts darüber sagt, wonach der Verbraucher sucht - Sachbuch, Roman, Biografie. Wenn Sie auf das Long-Tail-Keyword / die Long-Tail-Phrase US-Reisebücher abzielen, gibt es mehr Informationen und weniger Wettbewerb. Wenn Ihre Website US-Reisebücher verkauft, muss diese Phrase auf Ihrer Website erscheinen. Es muss also eines Ihrer Long-Tail-Keywords sein. Verwenden Sie auch Keyword-Variationen, um die Anzahl der Suchanfragen zu erhöhen - z. B. Reisen in Amerika, Reisen in die USA, Erkundung der USA.

Denken Sie wie ein Mensch und nicht wie eine Maschine!

  • Keywords im Trend
    Setzen Ihre Konkurrenten auf Trendthemen bei den Marketingstrategien? Springen sie auf Stories auf, die gerade Schlagzeilen gemacht haben – im Sinne von Newsjacking? Wenn dies der Fall ist und Sie selbst dies nicht tun, verpassen Sie eine gute Gelegenheit, die Konkurrenz auf den Suchergebnisseiten zu übertreffen. Wenn Sie auf den Trendzug aufspringen, werden Ihre Inhalte leichter gefunden. Außerdem steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der Inhalt im Google News-Bereich über den organischen Rankings angezeigt wird und sogar schnell in Googles organische Rankings aufgenommen wird. Der Google-Algorithmus sucht ständig nach Inhalten zu Trendthemen und Seiten, die kürzlich aktualisiert wurden.

Springen Sie auf den Trend-Zug auf und seien Sie originell!

Wie finden Sie trendige Keywords / Themen?

Sehen Sie sich Ihre Keyword-Analyse an, insbesondere die Suchanfragen, die zu Ihrem organischen Traffic geführt haben. Ziehen Sie die folgenden Informationen heraus:

  • Keywords, die für Ihr Unternehmen relevant sind, für die Sie jedoch keinen relevanten Content haben
  • Keywords, die Sie in Inhalten verwendet haben, aber über die Sie noch mehr zu sagen haben
  • Keywords, die bereits vorhandenen Inhalten ähneln, die Sie jedoch noch nicht anvisiert haben

Mit der Quick Search habe ich nach Social Media Listening gesucht. Die folgenden Ergebnisse zeigen Keywords / Phrasen, die in der Branche im Trend liegen und anhand Ihrer Keyword-Liste überprüft werden können. Ihnen fehlen Keywords? Erstellen Sie neuen Content und veröffentlichen Sie ihn schnell auf Ihrer Website!

Talkwalker social media listening - competitor analysis

Die Quick Search enthüllt Schlüsselwörter und Phrasen, die in der Social-Media-Listening-Branche im Trend liegen.

Es muss nicht unbedingt eine Branchensuche sein. Geben Sie einen Produktnamen ein, um Einblicke in alle verwandten Themen zu erhalten.

Im folgenden Beispiel habe ich nach dem BlackBerry Motion gesucht, einem Smartphone, das 2018 auf den Markt gebracht wurde. Mit diesen Daten verfügt BlackBerry über die wichtigsten Keywords, die bei der Suche von Verbrauchern verwendet werden. Durch die Einbeziehung in die SEO-Strategie ist ein höheres SERP-Ranking wahrscheinlicher, da die Website gesuchte Phrasen und Keywords enthält.

BlackBerry-Konkurrenten, die dieselbe Analyse durchführen, finden Keywords und Ausdrücke, die Verbraucher bei der Suche nach BlackBerry Motion verwenden. Um diese Verbraucher bei ihrer Suche zu erreichen, sollten Wettbewerber die Keywords in den Inhalt ihrer Website aufnehmen. Auch auf diesen Websites werden Verbraucher die Antworten zu ihren Fragen finden.

Es ist ein Kampf der Keywords!

blackberry motion - competitor analysis in Quick Search

Bei der Suche nach BlackBerry Motion verwenden Verbraucher Begriffe wie: Akkulaufzeit, Sicherheitsupdates, Kratzschutz, Energieeffizienz.

Präsenz in sozialen Netzwerken

Der nächste Schritt Ihrer Wettbewerbsanalyse sollte darin bestehen, festzustellen, wie die Konkurrenz soziale Medien nutzt - ihre Aktivitäten und die Social-Media-Landschaft insgesamt in Ihrer Branche. Die Ergebnisse dieser Analyse helfen Ihnen dabei, Ihre eigene Social-Media-Strategie zu verbessern.

  • Welche sozialen Netzwerke nutzt die Konkurrenz und welche funktionieren am besten?
    Setzen Sie auf das gleiche Netzwerk?

  • Wie fällt das Engagement aus? Retweets, Shares, Kommentare.
    Dies bestimmt, wie erfolgreich die Konkurrenten auf jedem Kanal sind und ob es sich lohnt, die Strategien zu kopieren.

  • Wie oft wird gepostet?
    Falls das Engagement hoch ist, sollten Sie schauen, ob Sie mit der selben Regelmäßigkeit posten.

  • Wie viele Follower haben sie und wie schnell wächst diese Zahl?
    Wie ist das mit Ihrem Wachstum zu vergleichen?

  • Wem folgen sie?
    Sollten Sie diesen Accounts auch folgen?

  • Reagieren sie proaktiv auf Supportprobleme der Kunden? Haben sie ein separates Konto für den Kundenservice? Sind sie hilfreich oder aggressiv? Personalisieren sie Antworten?
    Falls Ihre Konkurrenz hier schwächelt, könnten Sie punkten, in dem Sie genau diesen Service anbieten.

  • Was machen sie gut? Newsjacking, Werbeaktionen, Kundenbindung, Anzeigen?
    Machen Sie bereits das Gleiche, mit den gleichen Ergebnissen?

Wo liegen ihre Schwächen? Schlechte Antwortrate, Inaktivität, Rechtschreibfehler, unregelmäßiges Posten, wenig Interaktion, schlechte Bildsprache?
Suchen Sie nach Möglichkeiten, an denen Sie ansetzen können, wenn unbeantwortete Fragen gestellt werden.

Social media logos


Wenn Sie wissen, was für Ihre Konkurrenten funktioniert und was nicht, können Sie die Social-Media-Präsenz Ihrer Marke besser planen. Wenn Sie Bereiche analysiert und gefunden haben, die Sie nutzen können, passen Sie sie an Ihre Marke und Ihre Zielgruppe an.

Wie man eine Social-Media-Wettbewerbsanalyse durchführt

Natürlich haben Sie Konkurrenz - lokal, national oder international, Ihre Marke wird mit anderen Marken konkurrieren.

Sobald Sie festgestellt haben, wer der Wettbewerb ist, müssen Sie mit der Competitive Intelligence oder den Nachforschungen beginnen – also Daten über Ihre Konkurrenten sammeln und analysieren.

Dabei werden Sie sich Daten ansehen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, also nichts Ungewöhnliches - Jahresberichte, Firmenprofile, Produktbroschüren, Pressemitteilungen. Lesen Sie die Berichte von Unternehmen wie Hoover's und Dun & Bradstreet. Lokale Zeitungen sind auch voller wertvoller Erkenntnisse. Greifen Sie auf Online-Datenbanken wie die US Securities and Exchange Commission und Standard & Poor's zu.

Ich vermute, Sie haben eine ungefähre Vorstellung davon, wie viele Facebook-Follower Ihre Konkurrenten haben und wie oft sie twittern. Das ist ein Anfang, aber Sie müssen tiefer gehen. Social Media Listening liefert tiefgehendere und wertvollere Consumer Insights. Mit dem richtigen Tool verstehen Sie, wie Verbraucher die Produkte und Dienstleistungen Ihrer Wettbewerber beurteilen. Sie identifizieren auch aufkommende Trends und entdecken neue Marken, die den Markt aufmischen könnten.

Im Gegensatz zu veröffentlichten Berichten und Online-Datenbanken bedeutet eine Analyse der Mitbewerber in den sozialen Medien, dass Sie die Ergebnisse in Echtzeit sehen. Mit dem Finger am Puls können Sie so sehr schnell reagieren.

Ihr Social-Media-Wettbewerbsanalysebericht sollte Folgendes abdecken:

Ich habe keine Konkurrenten?

Davon träumen Sie!

Zum Beispiel… Sie haben gerade ein Restaurant in einer kleinen Stadt eröffnet, in der es keine unmittelbaren Konkurrenten zu geben scheint.

Was ist mit der Bar um die Ecke, dem Kino gegenüber, dem Hotel außerhalb der Stadt? Was ist mit dem Online-Pizzaservice?

Wenn Sie wissen, wer Ihre Konkurrenten sind, welche Produkte sie anbieten, Preise, Öffnungszeiten, Kundenservice usw., können Sie Ihr Unternehmen hervorheben. Sobald Sie Stärken und Schwächen festgestellt haben, können Sie gefährdete Bereiche mit gezielten Marketingkampagnen, Flexibilität in Bezug auf Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie Preis- oder Stundenanpassungen angreifen.

Vergleichen Sie Ihre Stärken und Schwächen mit denen Ihrer Mitbewerber. Finden Sie Bereiche, auf die Sie sich spezialisieren, auf die Sie sich konzentrieren und die Sie nutzen können.

  • Bar
    Freundlich, lebhaft, guter Kundenservice, Pub-Essen
  • Kino
    Günstige Fast-Food-Läden, laute Atmosphäre
  • Hotel
    Gute Qualität, teuer, unfreundlicher Kundenservice
  • Pizzalieferdienst
    Günstig, Lieferung bis vor die Tür, schlechte Qualität

Welche Produkte oder Dienstleistungen werden angeboten?

Erfahren Sie mehr über die Produkte und Dienstleistungen Ihrer Mitbewerber. Welche Funktionen werden angeboten, die Ihr Produkte nicht haben? Welchen Wert hat das für die Verbraucher? Wie werden Produkte entwickelt und vermarktet?

  • Sie haben negative Rückmeldungen zu den Öffnungszeiten Ihres Restaurants bekommen. Wenn Sie um 22 Uhr schließen, speisen einige Spätankömmlinge in der Bar oder bestellen Pizza. Ist es finanziell tragbar, die Restaurantküche bis 22.30 Uhr geöffnet zu halten? Würden die zusätzlichen Löhne durch die mögliche Erhöhung der Einnahmen gerechtfertigt sein?

Wo liegen die Stärken und Schwächen?

Hier müssen Sie brutal ehrlich sein. Ich weiß, dass Sie Ihre Marke lieben, aber wenn Sie nicht objektiv sind, sind alle Erkenntnisse, die Sie erlangen, wertlos.

Listen Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Konkurrenten auf. Sollten Sie sich von den Stärken bedroht fühlen? Welche Schwächen können Sie ausnutzen?

  • Bar
    Stärke - freundlich, entspannt
    Schwäche - lautstarke Menge am Freitag- / Samstagabend
  • Kino
    Stärke - große Auswahl an Gerichten
    Schwäche - Fast Food, laute Atmosphäre
  • Hotel
    Stärke - Menü von höchster Qualität
    Schwäche - Service ist langsam und unfreundlich
  • Pizzalieferdienst
    Stärke - günstig, praktisch, lange geöffnet
    Schwäche - keine Menüflexibilität

Vorlage für die Wettbewerbsanalyse

Jetzt wissen Sie, worauf Sie achten sollten und mit Hilfe einer Wettbewerbsanalyse-Vorlage können sie ganz einfach vergleichen. Füllen Sie die linke Spalte mit Ihren Konkurrenten aus. Listen Sie oben den Zielmarkt, den Preis, den USP, die Präsenz in den sozialen Medien, die Vertriebsmethode, das Sponsoring, die Influencer usw. auf. Um Ihnen zu zeigen, was ich meine, habe ich einen Vergleich zwischen Coca-Cola und den Top-Konkurrenten gestartet.

competitor grid - competitor analysis spreadsheet

Wettbewerbsanalyse-Vorlage für Coca-Cola und Top-Wettbewerber.

Wahrnehmung Ihrer Marke im Vergleich zu den Wettbewerbern

Was sollten Sie vergleichen?

Share of Voice - SOV

Share of Voice beschreibt, wie viel über Ihre Marke im Vergleich zu Ihren Wettbewerbern gesprochen wird. Ein starker SOV ist nicht unbedingt eine gute Sache, etwa wenn ein hoher Prozentsatz durch eine Krisensituation verursacht wurde. Diese Erkenntnisse geben Ihnen jedoch ein klareres Bild Ihrer Markenbekanntheit im Vergleich zu Ihrer Branche.

Ich werde die Quick Search verwenden, um Coca-Cola, Pepsi, Dr. Pepper, Red Bull und Gatorade für einen Zeitraum von 13 Monaten zu vergleichen.

brand compared to competitor - competitor analysis in Quick Search

Wettbewerbsanalyse - Coca-Cola, Pepsi, Dr. Pepper, Red Bull und Gatorade über 13 Monate.

Während Coca-Cola der König der Soft Drinks ist, machte Pepsi im April mit 2,5 Millionen Erwähnungen Schlagzeilen. In einer Wettbewerbsanalyse sollte Coca-Cola sich fragen: Was hat diesen Höhepunkt verursacht? Sollten wir diese Taktik kopieren, um für mehr Markenerwähnungen zu sorgen?

Das Bild wird klarer, wenn wir tiefer in die Daten schauen.
Dies ist ein Beispiel dafür, wie ein starker SoV durch eine Krisensituation verursacht wurde.

Im Nachhinein weiß man es besser - Pepsi hätte seinen Krisenmanagementplan sofort hervorholen sollen.

Hey, wenn Sie sich Sorgen darüber machen, wie Sie am besten mit einer Krisensituation umgehen können, habe ich 11 Schritte für das PR-Krisenmanagement für Sie geschrieben. Darin lernen Sie, wie Sie sich auf eine unvermeidliche PR-Krise vorbereiten können. Es ist eine Lektüre wert, und kann Ihnen eine Menge Ärger ersparen.

Sentimentanalyse - Sie und Ihre Konkurrenten

Sentiment ist ein großes Thema. Dabei geht es um die Tonalität, also die Gefühle, die in Kommentaren zu Ihrer Marke zum Ausdruck kommen. Und wieder heißt es Sie gegen Ihre Konkurrenten. Es ist wichtig, das Sentiment im Zeitverlauf zu tracken, denn es hilft Ihnen, zu verstehen, wie Ihre Marketingkampagnen die Wahrnehmung Ihrer Marke durch die Verbraucher im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern beeinflussen.

Sentiment analysis competitors - competitor analysis in Quick Search

Quick Search Sentimentanalyse von McDonald's vs Burger King über 13 Monate hinweg.

McDonald's ridiculing video - Talkwalker Analytics competitor analysis

Vergleicht man die Tonalität von McDonald's und Burger King über einen Zeitraum von 13 Monaten, so hat McDonald's ein negatives Sentiment von 62% gegenüber 40,5% bei Burger King.

Die Ursache kann ermittelt werden, wenn ich mit der Quick Search weiter ins Detail gehe. McDonald's erlitt am 9. Oktober einen Sentiment-Einbruch, als ein YouTube-Video veröffentlicht wurde, das die Marke lächerlich machte.

Während Burger King durch einen positiven Tweet von einer nicht ganz unbekannten Person punkten konnte.

Wörter und Sätze, die mit Ihrem Markt in Verbindung gebracht werden

Tauchen Sie tiefer in das Sentiment ein, um herauszufinden, was es antreibt. Schauen Sie sich die Schlüsselthemen der Gespräche an, um herauszufinden, was Verbraucher über Ihre Marke, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen sagen. Wenn Sie die von den Verbrauchern verwendeten Wörter und Ausdrücke aufdecken, können Sie besser verstehen, wo Ihre Marke ansetzen kann. Dies eröffnet Möglichkeiten, Ihre Marke zu positionieren und an bisher unbekannten Konversationen teilzunehmen.

Words & phrases associated with your market - Quick Search competitor analysis

Die Ersten im Ziel - Red Bull!

Mit Blick auf die Top-Themen – basierend auf den Erwähnungen der letzten 13 Monate - rund um unsere fünf Marken schlägt Red Bull Coca-Cola - mit 99,6% zu 99%.

Als Softdrink-Anführer muss Coca-Cola herausfinden, warum die Marke gegen Red Bull verliert und was in der eigenen Marketingstrategie fehlt.

Hmmmm, sponsern sie vielleicht ein Formel-1-Team?

Demografische Zusammensetzung der Kunden

Wer sind die Kunden Ihrer Mitbewerber? Sind sie mit Ihren Kunden identisch? Handelt es sich um die gleiche demografische Gruppe?

Orientieren Sie sich neu und zielen Sie darauf ab, Ihren Kundenstamm zu vergrößern. Zum Beispiel ... besteht Ihr bestehender Kundenstamm aus jungen Menschen, während Ihre Konkurrenten eine ältere Bevölkerungsgruppe ansprechen? Können Sie diese ältere Gruppe ansprechen und neue Verbraucher für Ihr Produkt gewinnen? Verpassen Sie bestimmte Länder oder Regionen? Standorte, auf die Sie mit Ihrem Marketing nicht abzielen und an denen Ihre Konkurrenten gut abschneiden?

Demographic of customers - Quick Search competitor analysis

Quick Search Wettbewerbsanalyse von Nike, Adidas und Reebok zur Analye der Länderverteilung.

Nike ist führend in der Sportschuhbranche, wobei Adidas und Reebok dem Unternehmen dicht auf den Fersen sind. Das Ergebnis der Quick Search zeigt, dass der Anteil der Länder / Regionen für die Marken recht ähnlich ist. Aber sollten Adidas und Reebok in ihren zukünftigen Marketingkampagnen das 5M-Publikum in Südkorea ansprechen?

Publikumsinteressen

Wenn Sie herausfinden, wofür sich Ihre Zielgruppe interessiert, haben Sie den Schlüssel zu einem starken Engagment in der Hand. Social Media Analytics kann Ihnen die Interessen Ihrer Zielgruppe und der Ihrer Konkurrenten zeigen. Auf diese Weise erhalten Sie Einblicke, wie Sie die Fans Ihrer Konkurrenten ansprechen können. Sie können die Zielgruppen auch segmentieren, um eine Feinabstimmung vorzunehmen.

Audience interests - competitor analysis with Quick Search

Coca-Cola gegen Red Bull - Zielgruppeninteressen

Es ist nicht verwunderlich, dass sich das Red Bull-Publikum für Sport interessiert, obwohl Red Bull auch in Bars ein beliebtes Getränk ist. Red Bull ist ein Hauptkonkurrent von Coca-Cola und King of Softdrinks muss Sportliebhaber ansprechen, um den Marktanteil zu erhöhen.

SWOT-Analyse

Ich gehe davon aus / hoffe, dass Sie eine SWOT-Analyse Ihrer Marke durchgeführt und diese in Ihrer Marketingstrategie abgelegt haben. Wiederholen Sie dies nun für Ihre Konkurrenten.

SWOT bezieht sich auf Stärken (Strengths), Schwächen (Weaknesses), Chancen (Opportunities) und Risiken (Threats) eines Unternemens. Es ist ein Audit, das die internen und externen Faktoren ermittelt, die die zukünftige Leistung Ihres Teams beeinflussen. Interne Faktoren sind Stärken und Schwächen, während externe Faktoren Chancen und Risiken sind.

Indem Sie die SWOT-Analyse Ihrer Konkurrenten aus Kundensicht betrachten, analysieren Sie deren Stärken und Schwächen. Dies hilft Ihnen dabei, ihr Geschäft besser zu verstehen. Was sind ihre Stärken? Wie könnte Ihr Unternehmen dies nutzen? Finden Sie die Schwächen und finden Sie außerdem heraus, wie Ihr Unternehmen diese angehen kann. Versetzen Sie sich in die Lage eines Kunden und fragen Sie:

  • Warum habe ich mich für diese Marke entschieden?
  • Ist es nur, weil sie anders ist, besser, billiger, lokal, mehr Auswahlmöglichkeiten bietet?
  • Warum sollte ich sie einer anderen Marke vorziehen?
  • Wäre ich bereit, Marken zu wechseln, wenn Änderungen vorgenommen würden?

SWOT analysis - competitor analysis

PEST-Analyse

Bei der Analyse Ihrer Wettbewerber sollten die SWOT-Ergebnisse berücksichtigt werden. Damit dies effektiv ist, sollten auch externe Faktoren bewertet werden. Hier sollte PEST ins Spiel kommen. Die PEST-Analyse ist ein Element des Risiko- / Krisenmanagements, das sicherstellt, dass ein Unternehmen auf eine Änderung externer Faktoren vorbereitet ist - siehe unten.

Wird eine Änderung als Chance gesehen, es besser zu machen, oder wird sie als Bedrohung angesehen? Wie werden sie mit einer Veränderung umgehen?

Antworten auf diese Art von Fragen zeigen, wie Ihre Konkurrenten arbeiten, und dies kann Teil Ihrer Marketingstrategie werden. Nehmen wir mal an, es gibt eine Änderung, und Ihr Hauptkonkurrent kann damit nicht umgehen. Wenn Sie vorbereitet sind, kann Ihr Unternehmen diese Chance nutzen und die Nase vorn haben.

Die PEST-Analyse berücksichtigt die folgenden Faktoren:

Politisch (Poltical) - Regierungsvorschriften, die sich auf den Markt auswirken: politische Stabilität, Steuergesetze, Handelsbeschränkungen, Sicherheitsvorschriften und Arbeitsgesetze.

Wirtschaftlich (Economical) - Themen, die sich auf Ihre Branche auswirken: Inflation, Zinssätze, Wechselkurse, Wirtschaftswachstum, Arbeitslosenquote, politische Veränderungen.

Sozial (Social) - Analysieren Sie das sozioökonomische Umfeld Ihrer Branche: Kundendemografie, Einstellungen zu Kultur und Lebensstil, Sprachen und Bildungsniveau. Erkennen Sie, wie Kundenbedürfnisse gebildet werden und was Kunden zum Kauf motiviert.

Hier sind Beispiele von Marken, die ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben, Verkäufe potenziell gefährden und fast schon Klagen provozieren.

  • Die US-Brauerei Coors übersetzte ihren Slogan - „Turn it loose“ - für eine spanischsprachige Zielgruppe leider mit "Durchfall".

  • Pepsi verwendete seinen Slogan - "Come Alive" - in China. Übersetzt bedeutet dies: "Pepsi holt deine Vorfahren von den Toten zurück!"

  • Als KFC in China eröffnete, bedeutete "Finger lickin' good" übersetzt "essen Sie Ihre Finger ab".

Technologisch (Technological) – Hier geht es darum, wie sich Technologie auf die Einführung eines neuen Produkts oder einer neuen Dienstleistung auswirkt. Dies würde technologische Fortschritte, den Lebenszyklus von Technologien und die von der Regierung für Forschung und Entwicklung ausgegebenen Mittel einschließen.

Wenn Sie nicht mit modernen digitalen Marketingtechniken Schritt halten – wie etwa der Optimierung Ihrer Website für mobile Geräte - verlieren Sie Kunden an Ihre Konkurrenten.

PEST analysis - competitor analysis

Die besten Tools für die Wettbewerbsanalyse

Schauen Sie sich diese Tools an! Ich habe sie alle schon genutzt, und ich kann ehrlich sagen, dass Sie ohne sie Schwierigkeiten haben werden, eine umfassende Wettbewerbsanalyse durchzuführen. Dies ist nur eine Handvoll. Weitere Informationen finden Sie in den Top 14-Analysetools für Wettbewerber.

Moz | SEO Audit & Crawling Diagnose

Die SEO-Wettbewerbsanalyse liefert Daten darüber, welche Taktiken in der Branche funktionieren. Wenn Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Konkurrenten erkennen, können Sie einschätzen, wie schwierig es sein wird, diese zu übertreffen. Die Backlink-Analyse zeigt, welche Websites auf Ihre Konkurrenten und nicht auf Sie verlinken. Zu den Moz SEO-Tools gehören Keyword Explorer, Open Site Explorer, MozRank, MozBar, Linkaufbau, Site-Audits und Seitenoptimierungs-Insights.

Competitor analysis tools - Moz

Führen Sie mit Moz ein SEO-Audit der Websites Ihrer Mitbewerber durch.

Quick Search | Social Media Suchmaschine

Verschaffen Sie sich sofort einen Überblick über Ihre Marke. Diese Suchmaschine bietet eine umfassende Abdeckung von sozialen Netzwerken, Nachrichtenseiten, Blogs und Foren. Sie können mehrere Konkurrenzmarken eingeben und das Sentiment mit einer Genauigkeit von 90% sowie Engagement, Zielgruppendemografie, Erwähnungen und mehr vergleichen.

Quick Search - competitor analysis tools

Vergleichen Sie mehrere Marken mit der Quick Search - Sentiment, Erwähnungen, Influencer, Demografie usw.

Day Digital | Steigern Sie das SERP-Ranking Ihrer Website

Day Digital hat einiges zu bieten, einschließlich SEO-Strategien, um das Ranking Ihrer Website zu verbessern. Sie finden Informationen zu Linkbuildung, On-Page-Optimierung, PPC und Social Media-Outreach. Während es bei SEO keine Garantie gibt, arbeitet Day Digital daran, das SERP-Ranking zu verbessern und den Traffic über soziale Medien zu erhöhen.

SEO Tool - competitor analysis

Steigern Sie das Seitenranking Ihrer Website und heben Sie sich von der Konkurrenz ab.

Screaming Frog | Websites von Mitbewerbern crawlen

Screaming Frog SEO Spider ist ein Website-Crawler - mit dem vielleicht coolsten Namen aller Zeiten. Verwenden Sie dieses Tool, um Websites von Mitbewerbern nach wichtigen SEO-Elementen zu durchsuchen. Einschließlich Canonicals, Seitentitel, Meta-Beschreibungen und Überschriften. Sie erhalten Einblicke in deren Optimierung sowie Informationen zu potenziellen Keywords, auf die Ihre Website abzielen kann.

Screaming Frog SEO Spider - competitor analysis

Durchsuchen Sie die Websites Ihrer Konkurrenten, um deren SEO-Strategien zu ermitteln.

Talkwalker Alerts | Die Alternative zu Google Alerts

Wie Google Alerts, nur besser. Richten Sie Benachrichtigungen ein, um Erwähnungen Ihrer Marke und der Ihrer Mitbewerber zu erhalten - von Websites, Blogs, Foren und Twitter. Sie werden leicht sehen, welche Inhalte Ihre Konkurrenten twittern und was die Leute über sie sagen.

Übrigens - dieses Tool ist kostenlos.

SEMrush | Eine einzige Quelle für Wettbewerbsinformationen online

SEMrush bietet eine wettbewerbsfähige Recherchelösung für Ihr gesamtes Unternehmen. Mit einer Reihe von Tools erhalten Marketingmanager einen Überblick über die Wettbewerbslandschaft jeder Branche und können einen typischen Marketing-Mix auf dem Markt aufschlüsseln. Die verfügbaren Daten bilden eine Grundlage für taktische Entscheidungen in den Bereichen SEO, Werbung, Content- und Social Media-Marketing, Affiliate- und Partnerschaftsmanagement, PR und Medienkauf.

Auf strategischer Ebene kann SEMrush Geschäftsentwicklungsteams und Geschäftsinhabern helfen, neue Marktchancen zu erkunden und sich auf die Geschäftsausweitung vorzubereiten.

Semrush - competitor analysis tool - single source of competitive intelligence online

Wettbewerbsfähige Recherchelösung für das gesamte Unternehmen.

Majestic | Link Intelligence Datenbank

Majestic ist eine Link-Intelligence-Datenbank, die Ihnen eine detaillierte Analyse der von Ihren Mitbewerbern verwendeten externen Links und Anchortexten bietet. Analysieren Sie Backlinks und die Anzahl der Domain-Links, damit Sie verstehen, wie Ihre Konkurrenten die Performance tracken.

Majestic: intelligence database - competitor analysis tool

Detaillierte Analyse der externen Links und des Ankertextes Ihrer Mitbewerber.

Vorlage für die Wettbewerbsanalyse

Um Ihnen bei der Analyse Ihrer Wettbewerber zu helfen, habe ich eine Vorlage für die Wettbewerbsanalyse erstellt. Klicken Sie unten und füllen Sie es mit den Ergebnissen Ihres Mitbewerber-Audits aus.

ZUM DOWNLOAD:VORLAGE ZUR WETTBEWERBSANALYSE

  • Identifizieren Sie Ihre Hauptkonkurrenten und füllen Sie jeweils eine Vorlage aus.
  • Wettbewerbsvorteil
    Was unterscheidet Ihr Unternehmen von Ihren Mitbewerbern?
  • Zielmarkt
    Sie kennen Ihren Zielmarkt – und wehe, wenn nicht. Identifizieren Sie den Zielmarkt Ihrer Wettbewerber. Wenn Sie meinem Leitfaden gefolgt sind, haben Sie diese Daten immer zur Hand.

  • SEO-Strategie
    Keywords, die von Ihren Konkurrenten gerankt werden. Backlink-Strategie. SERP-Ranking. Auf welche Trend-Keywords springen sie auf?

  • Marketing Strategien
    Fügen Sie Ihre aktuellen / zukünftigen Marketingkampagnen und die Ihrer Konkurrenten hinzu. Machen Sie sich mit ihren Strategien vertraut.

  • Produkt & Service
    Bewerten Sie die Produkte und Dienstleistungen Ihres Unternehmens und vergleichen Sie sie mit denen der Konkurrenz. Welches Produkt ist am besten? Welche Funktionen fehlen Ihnen, die für den Wettbewerb funktionieren?

  • Preise & Kosten
    Geiz ist geil? Werden Verbraucher mit verfügbarem Einkommen anvisiert?

  • Social Media Präsenz
    Welche Kanäle nutzen sie? Bilder, Videos, Text? Wie oft wird gepostet? Wie sieht die Demografie der Follower aus?

  • SWOT
    Sie haben das bereits für ihre eigene Marke analysiert, oder? Wiederholen Sie es jetzt für jeden Ihrer Konkurrenten.

  • PEST
    Führen Sie eine PEST-Analyse für jeden Ihrer Konkurrenten durch und vergleichen Sie diese mit Ihren eigenen Ergebnissen.
  • Fazit

    Die Wettbewerbsanalyse passiert nicht über Nacht, sondern ist ein fortlaufender Prozess. Durch regelmäßige Wettbewerbsanalysen erhält Ihr Unternehmen den Vorteil, den es benötigt, um die Konkurrenz zu übertreffen. Beobachten Sie und lernen Sie daraus! Monitoren Sie Ihren Fortschritt, indem Sie Tracker installieren - Google Analytics, SEMrush, Moz, Webmaster-Tools. Beobachten Sie Ihre Konkurrenten und Ihre Branche mit der Quick Search und den Talkwalker Alerts. Und finden Sie heraus, was funktioniert und was nicht.

    Vergessen Sie nicht, Ihre kostenlosen Berichtsvorlagen herunterzuladen!