Talkwalker Alerts, die beste kostenlose Alternative zu Google Alerts

.
Ergebnisvorschau Ergebnisvorschau
Die einzige E-Mail, auf die Sie sich freuen.

Durchsuchen Sie das Internet nach neuen Inhalten zu Ihrem Namen, Ihrer Marke, Mitbewerbern, Events oder jedem anderen Lieblingsthema mit den Talkwalker Alerts!

Mehr erfahren über Talkwalker Alerts

Elevate your Alerts: Verpassen Sie keine Erwähnung Ihrer Marke.

Schluss mit E-Mail-Alerts aus unendlich vielen Quellen. Die neuen Talkwalker Alerts informieren Sie über jede einzelne Erwähnung Ihrer Marke im Internet: Auf Webseiten, in Blogs, in Foren und sogar auf Twitter.

Und die Ergebnisse kommen kompakt in einer E-Mail.

Jetzt ausprobieren.

 

Die wichtigsten Diskussionen im Internet (+ auf Twitter) direkt an Ihre Email-Inbox geliefert...

Talkwalker Alerts liefern Erwähnungen und Tweets, die Ihre Marke oder Ihren beliebigen Suchbegriff enthalten, direkt in Ihren E-Mail Posteingang.

Dabei filtern wir nach den relevantesten Ergebnissen und heben die wichtigen Konversationen hervor - nämlich die Tweets mit dem höchsten Social Engagement - so bekommen Sie nur die Alerts, die wirklich zählen. Damit sind wir der einzige Alerts-Service, der Social-Media-Ergebnisse enthält.


Abdeckung


Blogs, Foren, Webseiten und Soziale Netzwerke


Blogs, Foren, Webseiten


Filters


Sie wollen nur die Resultate aus Blogs sehen? Einfach in den Filteroptionen den Quellentyp bestimmen.


Keine Filteroptionen für Quellen.


Genauigkeit


Hoch, durch Boolesche Operatoren.


Keine Optionen zur Anpassung und Präzisierung.

Filter setzen. Relevanz erhöhen.

Mit unseren Boolesche Operatoren grenzen Sie die Suche auf die entscheidenden Ergebnisse ein und filtern irrelevante Ergebnisse automatisch raus.

Mehr als nur simple Erwähnungen tracken.

Mit den Talkwalker Alerts können Sie nicht nur alle Erwähnungen tracken. Finden Sie die entscheidenden Suchbegriffe für Ihre SEO-Strategie, spüren Sie Influencer auf und verbessern Sie Ihr Content Marketing…kostenlos.

 

Kostenlosen Alert erstellen

 

Terms and conditions apply*

Die wichtigsten Diskussionen täglich direkt in die Inbox geliefert bekommen?

KOSTENLOSEN ALERT ERSTELLEN

Die Alerts FAQs

Wie kann ich einen Alert erstellen?

Talkwalker Alerts anzulegen dauert wirklich nur ein paar Sekunden. Sie müssen lediglich die folgenden Schritte beachten:

Schritt 1: Wählen Sie ein Thema für das Sie einen Alarm aufsetzen wollen und geben Sie es in das Suchfeld oben ein.

 

Schritt 2: Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein an die wir die Alerts schicken sollen - im Gegensatz zu Google Alerts (hier muss eine gmail-Adresse gehen) können Sie bei den Talkwalker Alerts jede beliebige E-Mail-Adresse eingeben.

Schritt 3: Wählen Sie wo nach Treffern gesucht werden sollen: News-Websites, Twitter, Blogs oder Foren. Wir haben hier einmal News und Twitter gewählt.

 

Schritt 4: Wählen Sie Sprache in denen nach Resultaten gesucht werden soll. Wir wählen hier einmal ‘Französisch’. Man kann aber aus insgesamt 22 Sprachen wählen.

Schritt 5: Bestimmen Sie nun, wie oft Sie die Alerts erhalten wollen. Wir wählen hier einmal “Sofort”, damit wir die Erwähnungen auf Twitter unmittelbar mitbekommen.

 

Schritt 6: Jetzt müssen Sie entscheiden, ob Sie alle Erwähnungen für Ihren Suchbegriff erhalten wollen oder nur die mit dem höchsten Engagement.

 

Schritt 7: Nutzen Sie die Vorschau-Funktion, um zu prüfen, dass alles wie gewünscht angelegt ist.

 

 

Schritt 8: Klicken Sie auf ‘Alert erstellen’

Alles, was Sie danach noch tun müssen, ist Ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen und dann beginnen wir auch schon, Ihnen die Alerts zuzusenden. Oh, und falls Sie sich fragen, wie lange dieses Setup hier dauert: Insgesamt wirklich nur 30 Sekunden!

 

Was kann ich mit Talkwalker Alerts alles tun?

Die Talkwalker Alerts können auf viele Arten sehr nützlich sein.

1. Jobsuche: Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Job sind, sind die Alerts Ihr neuer bester Freund. Sie können Sie für die Arbeitssuche auf 2 Arten verwenden.

  • Erstellen Sie einen Alert für Ihren Traumarbeitgeber. Jedes Mal, wenn es eine neue offene Stelle gibt, bekommen Sie einen Alert.

  • Filtern Sie Suchergebnisse nach verschiedenen Positionen oder dem Land wo Sie arbeiten wollen. Zum Beispiel: Eine Alert-Suchanfrage für “Marketing Manager” AND sourcecountry:de würde Ihnen alle Ergebnisse aus Deutschland anzeigen.


2. SEO und Outreach

Wenn Sie SEO betreiben und das Ranking für Ihre Website bei Google verbessern wollen, kann Talkwalker Alerts ebenfalls sehr nützlich sein. Sie erhalten automatisch alle Erwähnungen Ihrer Marke und sehen, welche Websites Sie irgendwo erwähnen. Da Backlinks für das SEO-Ranking entscheidend sind, bleibt Ihnen nur noch, die Website-Eigentümer nach einer Verlinkung zu fragen. Außerdem finden Sie leicht Influencer, die Ihre Themen oft erwähnen und Sie können mit diesen zusammenarbeiten.

3. Marken-Erwähnungen

Wenn Sie einfach täglich darüber informiert werden wollen, wie und wo Ihre Marken oder Branchenbegriffe online erwähnt werden, verpassen Sie mit den Talkwalker Alerts wirklich nichts. Das ist natürlich praktisch in Vorbereitung auf PR-Meetings, denn Sie haben immer alle Clippings in Ihrer Inbox.

 

Kann ich mit Talkwalker Alerts auch einen RSS-Feed aufsetzen?

Na klar! Um einen RSS-Feed mit Alerts aufzusetzen, müssen Sie sich einfach in Ihren Alerts-Account auf Talkwalker Alerts einloggen und oben auf ‘Verwalten’ klicken. Danach klicken Sie einfach auf das kleine RSS-Icon neben dem Alert für den Sie den RSS-Feed erstellen wollen und kopieren den Link (die XML-File) in Ihre RSS-Applikation (wie z.B. Feedly).

Wenn Sie das für alle Ihre Alerts tun wollen, klicken Sie auf die oberste Tick-Box, um alle Alerts hierfür auszuwählen.

 

Was genau machen ein Tool wie Talkwalker Alerts oder Google Alerts?

Alle sagen Sie natürlich dasselbe: Ein Alerting-System hilft Ihnen Ihre Lieblingsthemen zu überwachen, Ihre Marke, Ihre Wettbewerber, aber auch alle Trendthemen der Branche im gesamten Internet. Was können die Talkwalker Alerts besser als andere?

Talkwalker Alerts ist das weltweit einzige Alerts-Tool, dass dauerhaft kostenlos Twitter-Resultate in die Ergebnisse einbindet - das unterscheidet uns von Google Alerts und allen anderen.

Warum?

Wenn Sie ein Marketingmensch sind, der morgens nach dem ersten Kaffee Twitter, Reddit oder Marketing-Plattformen nach seinen Standardthemen durchsucht, bekommen Sie nun stattdessen einfach jeden morgen eine E-Mail, die genau das alles nützlich zusammenfasst. Und sogar auf eine Krisensituation sind Sie so vorbereitet mit der richtigen Alert-Suche.

Wie?

Wenn sich eine PR-Krise anbahnt, wird diese zuerst in den Social-Media-Kanälen zu spüren sein. Da wir Resultate von Twitter inkludieren, sehen Sie die wichtigsten Tweets mit dem höchsten Engagement unmittelbar in Ihrer Inbox. Das bedeutet also, Sie müssen nicht durch alle Konversationen einzeln durchgehen und nach wirklich wichtigen Äußerungen suchen, um die Krise zu verstehen.