Blog
Die 10 führenden professionellen Dienstleister in den sozialen Medien

Die 10 führenden professionellen Dienstleister in den sozialen Medien

Viele glauben, dass professionelle Dienstleistungen und soziale Medien nicht zusammenpassen. Die Big 4 und Unternehmensberatungsriesen wie McKinsey und Bain & Co. befassen sich mit komplexen geschäftlichen Anliegen und geben strategisches Wissen weiter, das sich nicht immer für die schnelllebige, komprimierte Social-Media-Welt eignet.

In unserem jüngsten Bericht nutzten wir Talkwalker Social Media Analytics, um zu erfahren und zu verstehen, wie professionelle Dienstleister und Managementberatungen soziale Medien nutzen und welche Unternehmen damit den größten Erfolg haben.

Im Folgenden sind einige Höhepunkte des Berichts aufgeführt.

McKinsey – Aufschlussreiche Infografiken, die wichtige Themen aufgreifen

McKinsey Social Media

McKinsey war das Unternehmen mit der besten Performance auf Twitter und hat bei seinen Nutzern durch die Verwendung von aufschlussreichen Infografiken wie beispielsweise dem obigen Tweet Anklang gefunden. Die führende U.S.-Unternehmensberatung legte außerdem einen starken Fokus auf die Gleichstellung der Geschlechter am Arbeitsplatz und nutzte Twitter für die Darstellung ihrer diesbezüglichen Forschungen. Das Ergebnis? McKinsey brachte es auf 78 Retweets pro Post, das beste Ergebnis pro Tweet unter allen untersuchten Unternehmen.

KPMG – Proaktive Video-Experten

KPMG video

KPMG war mit knapp über 1,5 Beiträgen pro Tag im weltweit größten sozialen Netzwerk der aktivste professionelle Dienstleister auf Facebook. Ganz besonders fiel aber die Nutzung von Videos auf. 34 % der Posts von KPMG hatten Videoinhalte, meist in Form eines Interviews mit einem leitenden KMPG-Mitarbeiter. Obwohl die Videos nicht unbedingt viele Likes und Shares auslösten, wurden sie doch mehrere tausend Male angesehen – dies unterstreicht die Reichweite, die Facebook-Videos aufweisen.

Professionelle Dienstleister hinken hinterher

Auch wenn professionelle Dienstleister aktive Nutzer der sozialen Medien sind – jedes untersuchte Unternehmen hat mehrere Twitter-Konten und eine Facebook-Seite –, liegt das generierte Engagement insgesamt hinter anderen Branchen zurück. Dies ist zu erwarten, wenn die Branche mit eher kundenorientierten Bereichen wie der Mode- oder Lebensmittelbranche verglichen wird. Doch sogar im Vergleich zu B2B-Software-Riesen taten sich die professionellen Dienstleister schwer, mit IBM und Salesforce in sozialen Netzwerken Schritt zu halten.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie professionelle Dienstleister soziale Netzwerke nutzen und wenn Sie verstehen möchten, wie komplexes Geschäftswissen Social-Media-gerecht am besten verpackt wird, dann lesen Sie unseren Bericht: „Social-Media-Audit: Ranking der 10 größten professionellen Dienstleister in den sozialen Medien

CTA banner