Close
Wählen Sie Ihre Sprache
Do you know that we are indexing all major social networks in 187 languages
Blog
Weihnachts-Knaller: 3 Datengesteuerte Tipps für Ihre Festtags-Kampagnen auf Social Media

Weihnachts-Knaller: 3 Datengesteuerte Tipps für Ihre Festtags-Kampagnen auf Social Media

Mit den Herbst-Feiertagen hinter uns wird es ist es Zeit für einen neuen Fokus – denn der Ernst der Weihnachtszeit beginnt.

Einzelhändler, insbesondere in Europa und Nordamerika, werden sowohl Online- und Offline-Vertriebskanäle nutzen, um den Erfolg ihrer Weihnachts-Marketing-Kampagnen zu sichern.

In der Weihnachtszeit nutzen auch Hunderttausende Menschen Social Media-Plattformen, um über ihre Lieblings- Produkte, -Geschenke, -Marken und -Essen zu twittern, posten und bloggen. Für jedes Thema gibt es irgendwo jemanden, der irgendwo einen Beitrag darüber postet!

Bei so vielen Daten aus Social Media- es gab über eine Milliarde Erwähnungen von Weihnachten auf Social im vergangenen Jahr – haben wir beschlossen, die Talkwalker Social Media-Analytics-Plattform zu verwenden, um E-Commerce-Sites, Einzelhändlern und kleineren Online-Anbietern einige Tipps zur Nutzung von Social Media-Einblicken zu geben, um damit effektive Social Media-Kampagnen zu gestalten.

Und für tiefer gehende Einblicke, wie E-Commerce-Marken und Online-Händler Social Listening verwenden können, finden Sie in unserem neuen Bericht „Kampagnen-Hacker: Wie Sie dank Social Listening die perfekte Social Media-Kampagne planen” in der Talkwalker Academy.

Tipp #1: Planen Sie Kampagnen passend zum Weihnachtsrummel

Wann genau beginnt die Weihnachtszeit?

Darüber kann man diskutieren. In den USA vielleicht nach Thanksgiving, im Vereinigten Königreich vielleicht, wenn die großen Einzelhändler ihre Weihnachts-Werbekampagnen beginnen. Durch die Verwendung von Social Media-Analytics bekommen wir eine Vorstellung davon, wann genau und mit welchem ​​Umfang die Unterhaltung in sozialen Netzwerken stattfindet.

Die Grafik unten zeigt den Rummel rund um Weihnachten des letzten Jahres, von Ende November bis kurz vor Weihnachten:

Xmas Buzz Talkwalker

Wir sehen drei deutliche Anstiege in der Zeit vor Weihnachten: der erste direkt nach dem amerikanischen Erntedankfest Ende November, der zweite am ersten Dezemberwochenende und der dritte an den letzten Arbeitstagen vor der Weihnachtswoche. Durch die gezielte Ausrichtung von Social Media-Kampagnen auf Zeiten mit hohem Weihnachtsrummel können Marken einen Anschub für die Weihnachtszeit erhalten.

Tipp #2: Nutzen Sie die beliebtesten Produkte auf Social Media

Für Einzelhändler und E-Commerce-Websites ist es keine leichte Aufgabe, zu wissen, welche Produkte in den Läden oder online am besten ankommen und entsprechend prominent platziert werden sollten.

Es gibt Hunderte von Kategorien mit Hunderten, vielleicht auch Tausenden, von Produkten in jeder. Social Media-Analytics kann Ihnen helfen, Millionen von Beiträgen zu durchforsten, um die Stimmung gegenüber einer Reihe von Produkten in sozialen Medien zu verstehen.

Hier zum Beispiel sind die am meisten diskutierten Smartphones auf Twitter (von oben nach unten) und das Sentiment für jedes über einen Zeitraum von einem Monat zwischen Oktober und November:

Sentiments Smartphones

Bezogen auf alle Social Media-Erwähnungen landete das iPhone 6S an der Spitze,, aber wie wir in dem Diagramm oben sehen, haben das Nexus 5X und das Blackberry Priv den höchsten Anteil von positiven Kommentaren.

Diese Art von Daten gibt Online-Händlern einen sofortigen Überblick über die öffentliche Meinung zu ihren Produkten. Diese Informationen können dann verwendet werden, um bessere Entscheidungen bei der Auswahl von Produkten für Marketing-Kampagnen zu treffen.

Tipp#3: Optimieren Sie Kampagnen passend zur den Gewohnheiten Ihrer Nutzer

Heutzutage ist es nicht ungewöhnlich, dass Menschen einen Laptop, ein Smartphone und einen Tablet-PC besitzen und sogar alle drei zur gleichen Zeit verwenden.

Aber welches Gerät nutzt Ihr Publikum wofür?

Talkwalker Social Media-Analytics kann aufschlüsseln, welche Geräte Ihre Zielgruppe nutzt, um mit Ihren Social Media-Kampagnen zu interagieren. Und vielleicht noch wichtiger ist es, dass Sie damit auch erfahren, welche Geräte die Zielgruppen Ihrer Konkurrenten verwenden.

Hier sind die Geräte, die im letzten Monat am häufigsten genutzt wurden, um mit den Twitter-Kanälen von eBay und Amazon in Kontakt zu treten:

Device breakdown Amazon ebay

Wir können sofort sehen, dass Amazon eine Menge Interaktionen über mobile Endgeräte erhält, während eBay mehr Zugriffe von Laptops und Desktop-Computern hat (erkennbar an der hohen Nutzungsrate der offiziellen Twitter-Website).

Mit diesen Daten können Marken gezielt Kampagnen durchführen und sicherstellen, dass diese für die Geräte optimiert sind, die ihre Zielgruppe am meisten nutzt. Kampagnen-Manager können auch die Leistung der Mitbewerber überprüfen und sehen, wie sich ihre eigene Leistung im Vergleich dazu verhält.

Wenn Sie also planen, Ihre Kampagnen über den kommenden Monat zu verfeinern, denken Sie daran, dass Social Media-Analytics Ihnen auf jedem Schritt Ihres Weges helfen können.

Und für tiefer gehende Einblicke in die Nutzung von Social Listening für E-Commerce laden Sie unseren neuesten Ratgeber „Kampagnen-Hacker: Wie Sie dank Social Listening die perfekte Social Media-Kampagne planen” herunter.

Banner Action DE