Wählen Sie Ihre Sprache
Wussten Sie schon, dass wir alle großen sozialen Netzwerke in 187 Sprachen indizieren
blog
8 brillante Social Media Kampagnen aus 2017

8 brillante Social Media Kampagnen aus 2017

Es ist nicht einfach, eine erfolgreiche Social Media Kampagne zu planen. Aber manchmal fehlt eben nur ein Schuss Kreativität, der die Sache ins Rollen bringt.

Wir haben das ganze Jahr über die erfolgreichsten, cleversten und inspirierendsten Social Media Kampagnen beobachtet und sie in diesem Blogpost zusammengestellt. Hier sind 8 der besten Kampagnen.

Heineken #OpenYourWorld – Die wertorientierte Kampagne

2017 war das Jahr der wertorientierten Werbekampagnen (Purpose-Driven Campaigns). Angespornt von Ereignissen in den USA, blickten globale Marken wie Heineken über Produkte und Ambitionen hinaus, um zwischenmenschliche Werte in den Vordergrund zu rücken.

Die #OpenYourWorld-Kampagne konzentrierte sich darauf, Menschen mit gegensätzlichen Einstellungen zusammenzubringen, um ihre unterschiedlichen Ansichten zu diskutieren. Und das natürlich bei einer Flasche Heineken (Was sonst!).

Obwohl die Geschäftsauswirkungen des werteorientierten Marketings noch diskutiert werden, war die Dimension der Medienberichterstattung über die Kampagne beachtlich. Allein dieses YouTube Video wurde 14 Millionen Mal angesehen. Das war aber nicht alles. Heineken experimentierte auch mit einem Facebook-Chatbot, der Menschen verschiedener Hintergründe miteinander in Kontakt brachte.

Es kann noch eine Weile dauern, bis der Einfluss der Kampagne auf die Verkaufszahlen messbar wird, aber in Bezug auf Markenreputation bekommt diese Multi-Channel-Kampagne von uns eine glatte 1.

Template für das Kampagnen-Management

Edeka kombiniert #Vielfalt und #SayNoToRacism

Eine der erfolgreichsten deutschen Kampagnen, die wir vor allem hier auflisten, weil ein Tweet zur Kampagne unter die Top 10 Tweets des Jahres 2017 geraten ist. Platz Nummer 7 ging dabei an @OpenDev.

Ein Hamburger Edeka hatte für seine Kunden an einem Wochenende im August 2017 nur eine sehr geringe Auswahl im Angebot. Der Grund: Der Händler nahm am Samstag ausländische Waren kurzfristig aus dem Sortiment. Stattdessen konnten die Einkäufer dort unter anderem lesen: "Dieses Regal ist ohne Vielfalt ziemlich langweilig". Eine mögliche Interpretation: Der Laden in der Hansestadt will auf diese Weise ein Zeichen gegen Rassismus setzen. Die passenden Hashtags dazu waren #Vielfalt und #SayNoToRacism.

Weitere erfolgreiche Beispiele für cleveres Marketing im Einzelhandel haben wir in unserem Retail-Report aufgelist.

Tesla, Elon Musk und das Model 3 – Die Macht des "Social CEOs"

Tesla ist der weltweit größte Hersteller von Elektroautos, richtig? Falsch. Tatsächlich ist es Renault-Nissan. Aber die Tatsache, dass die meisten Menschen davon ausgehen, es sei Tesla, zeigt wie wirkungsvoll deren Marketingmaßnahmen dieses Jahr waren.

Elon Musk, der führende Tech Superheld (oder eher Superschurke?), führt das Feld auch in diesem Jahr wieder phänomenal an und die Einführung des neuen Model 3 wurde weltweit in den Sozialen Medien zum Hingucker.

tesla model 3 social media images

Obwohl das Unternehmen deutlich kleiner als die Automobil-Konkurrenz ist, zeigt unsere Recherche zur Social Media Aktivität von Automarken, dass Tesla regelmäßig seine Konkurrenten übertrifft und bei Twitter dreimal so viel Engagement erreicht wie der Zweitplatzierte.

Tesla sticht vor allem durch Elon Musks Wirkung auf das eigene Marketing heraus. Während des Live Streams der Model-3-Einführung, war Musk von zentraler Bedeutung, indem er Beiträge in den Sozialen Medien mit seinen über 15 Millionen Followern teilte und somit Engagement und Reichweite dieser Posts massiv beeinflusste. Was lernen wir daraus? Ein wahrer 'Social CEO' kann einen großen Unterschied in der persönlichkeitsorientieren Social Media Welt machen. Alle Testergebnisse finden Sie im Social-Media-Report für die Automobilbranche.

Der ultimative Kampagnen-Leitfaden

Der Chatbot-Pizzabote: Dom von Domino's

Chatbots ist quasi der große Trend, der 2017 endlich zum Mainstream im Marketing wurde (mehr dazu in unserem Blog zu den Social Media Trends 2018). Dabei gab es ein Unternehmen, das die Social-Media-Kompabilität der Bots in vollem Umfang nutzte: Domino's Pizza. Das sah dann so aus:

Dominos pizza bot

Zugegebenermaßen ist dieses Beispiel nicht ganz so aktuell, da es Dom bereits seit Sommer 2016 gibt. Aber erst durch die richtigen Nutzungsvoraussetzungen (Account Login, Pre-Order-Einstellungen) wurde „Dom“ erst 2017 zu dem Pizzahelden, der er heute ist.

Via Social Media Monitoring haben wir analysiert, welche der Top Marketing und Social Media Trends des Jahres 2017 am meisten diskutiert wurden. Chatbots, AI und Machine Learning wurden quasi mit am Meisten erwähnt und es wird spannend zu sehen, wie sich die Dinge im nächsten Jahr entwickeln.

social media trends figures

Die Top Social Media Trends 2017, geordnet nach Anzahl der Erwähnungen in Social Networks und Online.

Airbnb #WeAccept – Aus der Not eine Tugend machen

Ende 2016 hatte Airbnb mit einem ernsten Problem zu kämpfen. Es wurden zahlreiche Vorwürfe laut, Airbnb-Gastgeber würden Gäste aus diskriminierenden Gründen ablehnen. Das Unternehmen reagierte und legte neue Nutzungsbedingungen fest, nach denen jedes Mitglied der Airbnb Community gleich behandelt werden muss. Aber es musste noch ein Weg gefunden werden, um diese Nachricht zu verbreiten.

Also reagierte die Plattform im Februar 2017, während des Super Bowls, mit ihrer Kampagne #WeAccept:

Acceptance starts with all of us. #WeAccept

A post shared by Airbnb (@airbnb) on

Was diese Kampagne besonders macht (abgesehen vom bemerkenswerten Erfolg in den Sozialen Medien), ist die Tatsache, dass Airbnb in der Lage war, das Blatt zu wenden. Dies hätte dem Ruf des Unternehmens deutlich schaden können, doch Airbnb glättete nicht nur die Wogen, sondern führte den Dialog an. Es war eine erstklassige Lektion im Social Media Marketing für Reputationsmanagement und ein Beispiel für die Zusammenarbeit von Marketing, PR und Product Teams.

Und die Social Media Resultate? Laut Airbnb ist #WeAccept die Kampagne, die mit 87 Millionen die dritthöchste Anzahl an Impressions in der Unternehmensgeschichte eingebracht hat. Auf Twitter war #WeAccept der meistgenutzte Werbehashtag während des Super Bowls und Airbnb generierte über 33K Tweets in der ersten Hälfte des Spiels, mehr als alle anderen Werbetreibenden und das mit überwältigend positivem Sentiment. Reaktionen zu der Kampagne fielen zu 85% positiv aus (beruhend auf Airbnbs internem Tracker).

Nicht das erste Mal, das AirBnb brillantes Marketing vorlegt, von dem die Hotelbranche lernen kann. Hier sind ein paar weitere Beispiele.

#MeToo – Eine organisch gewachsene, soziale Bewegung

Es geht nicht immer nur um Marken. Dieses Jahr war es die nicht-kommerzielle Kampagne #MeToo, die weltweit die größte Aufmerksamkeit erregte. Die Kampagne gab weltweit Millionen von Frauen (und einigen Männern) eine Stimme, die Opfer von sexuellem Missbrauch und Belästigung geworden sind und so entflammte eine globale Social-Media-Diskussion. Der Auslöser war dieser:

Ob nun beabsichtigt oder nicht, Social Media war das perfekte Medium, um der Kampagne auf globaler Ebene Gehör zu verschaffen und um – was vielleicht am wichtigsten ist – Menschen zu zeigen, dass sie damit nicht nur keinesfalls alleine sind, sondern es sich um ein weit verbreitetes Problem handelt. Der Hashtag wurde in nur zwei Tagen über eine Million Mal benutzt und erreichte fast alle Ecken der Welt. Interessant ist auch, dass organische Reichweite zwar zu schwinden scheint, aber es mit einer besonders kraftvollen Botschaft trotzdem funktionieren kann.

Alles begann mit einem einzigen Tweet von Schauspielerin und Aktivistin Alyssa Milano, der ein weltweites Medienecho auslöste und zu neuen Initiativen und einem stärkeren Bewusstsein für dieses internationale Problem führte.

Eggo und Stranger Things – Die TV-Einbindung

Diese Kampagne stammt aus der sonderbaren Welt von Eggo und Stranger Things. Die Netflix-Sensation hat die Welt im Sturm erobert und welche Marke ist am meisten mit der Serie verbunden? Eggo, die Waffel-Marke von Kelloggs.

Was diese Kampagne ausmacht, ist die Art und Weise wie eine verpönte Marketing Strategie (Produktplatzierung) zu etwas wird, das sich wie ein wesentlicher Teil der Serie anfühlt. Anstatt die Marke „subtil“ in den Folgen zu platzieren, arbeiten Marke und Autoren zusammen und schaffen etwas, das unterhaltsam und authentisch zugleich ist. Social Media (insbesondere Twitter) wurde dabei genutzt, um diese Verbindung öffentlich aufzubauen.

#JamaikaAbbruch - die Bundestagswahl im Social Web

Ebenfalls keine richtige Kampagne, allerdings mehr als erwähnenswert, denn: Niemals zuvor wurde eine Bundestagswahl stärker von Hashtags, Trending Topics und Influencern bestimmt. Ganz klar, die #BTW 2017 war mehr 'social' als jede andere zuvor. Kein Wunder also, dass das 'Jamaika Aus' zum Wort des Jahres gekürt wurde, war sie doch die Krönung unzähliger Highlights des Politikjahres im Social Web. Die Höhepunkte des Wahlkampfs haben wir hier zusammengefasst. Den #JamaikaAbbruch besiegelte dieser Tweet:

Die Reaktionen waren recht heftig. Der Tweet, den Christian Lindner direkt nach dem Verhandlungsabbruch abgesetzt hatte, erzeugte in 2 Tagen fas 11.000 Reaktionen (Tweets, Kommentare, Likes und Retweets). So verbreitete sich sein Tweet über alle Medien hinweg.

Lindner's Tweet

Das ist also unsere Auswahl an Top-Kampagnen für das Jahr 2017. Es gibt sicherlich noch viele weitere, die hier genannt werden können, also zögern Sie nicht, Ihren Senf in den Kommentaren dazuzugeben.

Und vergessen Sie nicht, eine Social Media Kampagne ist nur dann erfolgreich, wenn die Wirkung auch gemessen werden kann :)

Template für das Kampagnen-Management