Blog
15 Marken im Social-Performance-Vergleich

15 Marken im Social-Performance-Vergleich

Die Social Performance einer Marke, also wie stark sie diskutiert wird und in welchem Kontext, sagt einiges über den Markenwert, ihre Strahlkraft und das Fanpotential aus. Wir haben ganze 15 Marken mal im Quick-Check verglichen.

Dazu haben wir Quick Search benutzt, denn mit der Social-Media-Suchmaschine kann man in wenigen Augenblicken 13 Monate in Social-Web-Daten zurückgehen und schnelle Analysen durchführen. Dabei werden alle Erwähnungen einer Marke in sozialen Netzwerken, Blogs, Foren und anderen Webseiten berücksichtigt.

Discounter-Duell: Aldi vs. Lidl

Die beiden Riesen des Einzelhandels expandieren viel stärker als andere lokale Retail-Konkurrenten weltweit. Kein Wunder also, dass Sie Wettbewerber wie Edeka (0,3 Mio.) oder ReWe (0,4 Mio.) in Sachen digitale Erwähnungen in den letzten 13 Monaten locker ausstechen.

Aldi vs. Lidl im Vergleich

Interessant dabei: Aldi scheint hier ein deutlich besseres Sentiment zu haben (60%), die Kommentare sind in ihrer Tonalität tendenziell positiver als bei Lidl. Die regionale Präsenz der Marke spiegelt sich eindeutig in der Häufigkeit der Nennung der Marke in bestimmten Ländern wieder.

Aldi vs. Lidl im Vergleich

Aldi wird sehr viel öfter in den USA erwähnt, Lidl erzeugt in Frankreich ein deutlich höheres Social Engagement. Insgesamt schlägt natürlich die höhere Anzahl der Mentions und das bessere Sentiment von Aldi deutlich die Daten von Lidl.

Kostenloses E-Book herunterladen

Das Fußball-Duell: Bayern vs. Dortmund

Auch Fußball-Teams sind Marken und deren Wert lässt sich ebenfalls in Social Engagement messen. Erwartbar, dass die Bayern hier deutlich erfolgreicher sind als der BVB aus Dortmund. Weltweit wird der Rekordmeister in den letzten 13 Monaten fast doppelt so oft in allen Medien erwähnt (20,8 Mio.), fast 2 Mio. Menschen äußern sich dabei über den Club.

Social Engagement Bayern vs. Dortmund

Nur ein einziges Mal erreichte der BVB im Jahr 2017 mehr Erwähnungen im Social Web als der FC Bayern. Als im April vergangenen Jahres ein Attentat auf den Mannschaftsbus der Borussia begangen wurde, wurde nicht nur das anstehende CL-Spiel um einen Tag verlegt, sondern die BVB-Fans nahmen zu Hunderten die bereits angereisten Monaco-Fans bei sich auf. Ein Tweet dieses denkwürdigen Tages schaffte es sogar in die Top 10 Tweets des Jahres 2017.

Das ewige Brause-Duell: Coke vs. Pepsi

Coca-Cola und Pepsi sind schon seit 100 Jahren Konkurrenten um das erfolgreichste Erfrischungsgetränk. Welche Marke hat die größere Reichweite? Endlich gibt es eine Antwort.

Coke VS Pepsi

Auf den ersten Blick sieht es so aus als ob Pepsi mehr Erwähnungen hatte. Allerdings ist hier wieder das Sentiment entscheidend. Das fällt bei Coke deutlich besser aus und das hat einen Grund. 2,5 Mio. Pepsi-Mentions und der Großteil der Negativkommentare kommen aus einem Peak in der ersten April-Woche 2017.

Pepsi Neg Spike

Ein Pepsi-Werbespot mit Kendall Jenner hatte damals für extrem negative Schlagzeilen und eine enorme PR-Katastrophe gesorgt. Rechnet man diesen Vorfall heraus, gewinnt Coke ganz klar den Social Engagement-Vergleich.

Das Präsidenten-Duell: Trump vs. Obama

Donald Trump gewann die US-Wahlen 2016, Barack Obama dagegen wurde 2008 und 2012 zum Präsidenten gewählt. Aber wer dominierte das Social-Media-Jahr 2017?

Trump VS Obama

Klar, dass der amtierende Präsident und exzessive Twitter-Nutzer Donald Trump hier die Nase bei den Mentions vorne hat. Allerdings hat er auch den negativsten Sentiment-Wert aller analysierten Sucbegriffe (20,1% positive Kommentare). Fun-Fact: Obama ist die von Trump am meisten genannte Person auf Twitter während der ersten 12 Monate seiner Amtszeit. Kann man hier nachlesen.

Gratis-Template für die Kampagnen-Analyse

Das Comic-Duell: Marvel vs. DC Comics

X-Men, Spiderman oder Avengers auf der Marvel-Seite und Superman, Batman oder Wonder Woman bei DC Comics. Zwei extrem starke Brutstätten für Superhelden stehen sich hier gegenüber. Und beide haben ihre Marken über TV-Formate, Videospiele und Film-Franchises konsequent ausgebaut. Marvel wird als Umbrella-Marke wohl stärker wahrgenommen.

Marvel VS DC

Und zwar nicht einmal nur in Sachen Mentions, sondern vor allem bezüglich des Social Engagements - also der Summe aller Interaktionen bei den Markenerwähnungen (Likes, Comments, Shares). Großen Anteil daran hatten die extrem positiven Rezensionen für den letzten Thor-Ragnarok-Film, während der letzte DC Justive League Film nicht so gut weg kam.

Das VOD-Battle: Netflix vs. Amazone Prime

Mal ehrlich, wer kommt noch ohne Video-On-Demand aus? In den letzten Jahren besetzt 'Seriengucken' einen Großteil unserer Zeit und dabei geht's ja auch um ein multi-milliarden-dollar-großes Geschäft. Und ja, Netflix hat hier in Sachen Social Engagement deutlich die Nase vorn.

Netflix VS Prime

Das Engagement ist dabei 26 Mal höher als bei Amazon Prime, lediglich das Sentiment ist bei Amazon deutlich besser, was für eine hohe Kundenzufriedenheit spricht.

Spielekonsolen-Battle: Playstation vs. XBox vs. Nintendo

Der globale Video-Konsolen-Markt setzte 2017 ungefähr 108,9 Mrd. US-Dollar um. Die drei wichtigsten Konsolen dabei sind PlayStation 4, XBox One und Nintendo Switch. Wer hat hier die meisten Fans?

PS4 VS XBOX1 VS Switch

PlayStation 4 liegt hier klar vorne, weil mehr Menschen (Authors) über die Marke sprechen als über die beiden Konkurrenten zusammen. Die größere Überraschung ist jedoch, dass Nintendo Switch so nah an den XBox-Erwähnungen dran ist. Das lag wohl daran, dass die neue Nintendo-Marke erst 2017 auf den Markt gebracht wurde und durch diesen Launch extrem hohe Aufmerksamkeitswerte erzielte. Beeindruckend dabei: 72,5% Sentiment sprechen für einen erfolgreichen Launch. In jedem Fall bleibt der Markt stark umkämpft.

Die Social Performance von Marken und Kampagnen vergleichen

Das waren nur einige Beispiele wie man in wenigen Momenten die Social Performance von Marken, Personen oder Kampagnen via Quick Search überprüfen kann. Haben wir ein spannendes Social-Battle ausgelassen? Gerne unten kommentieren. Oder einfach selber Quick Search ausprobieren.

Gratis-Demo für Quick Search anfordern